imu_wesen
Integrale Organisationsentwicklung

Ausbildung Integrale Organisationsentwicklung

Lerne die Prinzipien der integralen Organisationsentwicklung und entwickle die Kompetenz, integrale Transformationsprozesse begleiten zu können.
Augsburg

9.950€
exkl. Mwst.

Integrale Organisationsentwicklung ist für uns eine vielschichtige Herangehensweise, um Unternehmen immer wieder neu und zukunftsfähig auszurichten. Ein kräftiges, sinngebendes und authentisches Zukunftsbild eröffnet die Entwicklungsperspektive für die Organisation und schafft Orientierung. Kernprozesse, Produkte, Technologien, Organisationsstrukturen, Führungsverhalten, Begegnungskulturen und innere Haltungen werden immer wieder auf ihre Passung zum Zukunftsbild hinterfragt und zielgerichtet weiterentwickelt. Ohne eine ganzheitliche, kontinuierliche Entwicklung zu verankern, können Unternehmen in der heutigen Zeit nicht erfolgreich bleiben.

Nach dem Training...

Bist du befähigt, deine Präzision und Wirksamkeit beim Umgang und der Begleitung mit organisationalen Veränderungs-, Entwicklungs- und Innovationsprozessen um ein Vielfaches zu steigern und so zum:r evolutionären Zukunftsgestalter:in zu werden.

Ablauf der Ausbildung

In den fünf Modulen zu je drei Tagen durchlebst du die imu Transformations-Logik mit den fünf Phasen Ausrichtung, Diagnose, Design, Transformation sowie Reflexion in all ihren Dimensionen. Die Transformationsprinzipien, Methoden und Tools werden anhand von zahlreichen Unternehmensbeispielen konkreten Fällen erfahrbar gemacht. Darüber hinaus übst du in präzisen Settings neben den strukturellen Elementen auch das vierquadrantische, levelbezogene Hinsehen und Hinspüren. Denn die Präzision und die nachhaltige Wirksamkeit von Veränderungsprozessen hängt stark von der Kompetenz der Transformationsbegleiter:innen ab, sich situativ flexibel auf die vorhandene Organisationsrealität beziehen zu können.

  • Ausrichtung

    Ausrichtung an Potenzialität
    Sinn finden und
    Integrales Zukunftsbild erstellen

    Dauer: 3 Tage

  • Diagnose

    Wahrnehmen und Annehmen, was ist
    Entwicklungsstand der Organisation bestimmen

    Dauer: 3 Tage

  • Design

    Evolutionäre Spannung nutzen
    Gestaltung und Planung der Transformation

    Dauer: 3 Tage

  • Transformation

    Transformation gestalten und begleiten
    Umsetzung der Programme und Projekte

    Dauer: 3 Tage

  • Reflexion

    Lernen durch Stimmigkeit
    Transformation reflektieren und anpassen

    Dauer: 3 Tage

kringel transformation shadow winered
kringel transformation ring winered
1 Purpose

Sinn und Ausrichtung finden

kringel transformation shadow purple
kringel transformation ring purple
2 Diagnose

Ist-Stand bestimmen

kringel transformation shadow red
kringel transformation ring red
3 Design

Gestaltung einer präzisen Transformations-architektur

kringel transformation shadow orange
kringel transformation ring orange
4 Transformation

Wirksame Interventionen

kringel transformation shadow pink
kringel transformation ring pink
5 Reflexion

Lernen und anpassen

Deine Trainer: 
Markus und Thomas

Wir begleiten beide seit über 30 Jahren Menschen und Organisationen präzise und liebevoll in ihrer Entwicklung – Organisationsentwickler:innen, Führungskräfte, Vorstände in Non-Profit Organisationen, KMUs, Konzernen.
Die Erfahrung aus dieser Arbeit sowie die tiefen inneren Erkenntnisse auf unserem persönlichen Entwicklungsweg bringen wir in diese Ausbildung ein.

„Mit imu haben wir ein kraftvolles Zukunftsbild und ein attraktives Führungsleitbild entwickelt. Der integrale Ansatz hat uns sehr geholfen komplexe Zusammenhänge zu durchdringen und wirksam Veränderungen zu gestalten.“

Dr. Till Reuter, KUKA AG, Vorstandsvorsitzender (CEO)

Die Ausbildung richtet sich an...

Führungskräfte, OE- und HR-Verantwortliche, Trainer:innen, Berater:innen, Menschen, die mit Organisationen arbeiten.

Termine

Oktober 2024 bis Juni 2025
Siebenbrunner Str. 22, 86179 Augsburg

Dauer: 5 x 3 Tage in Augsburg, 4 Online Termine à 3,5h

9.950€ exkl. Mwst. (9.450€ bei Buchung bis 16. Juni 2024)
inkl. Verpflegung im Wert von 750€

Alle Termine

Modul 01: 16. bis 18. Oktober 2024
Online 01:  06. November 2024

Modul 02: 04. bis 06. Dezember 2024
Online 02: 08. Januar 2025

Modul 03: 12. bis 14. Februar 2025
Online 03: 12. März 2025

Modul 04: 09. bis 11. April 2025
Online 04: 07. Mai 2025

Modul 05: 04. bis 06. Juni 2025

Organisatorisches

Tag 01 und 02 der Präsenzmodule sind von 09:00 bis 18 Uhr, Tag 03 von 09:00 bis 16 Uhr.
Online-Module jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr.

Zwischen den Präsenzmodulen in Augsburg begleiten wir dich durch Erfahrungsaustausch online, Fallbesprechung, Intervision und Supervision.

Die Präsenzmodule finden in unseren Räumlichkeiten in der Siebenbrunner Str. 22, 86179 Augsburg statt.

Noch unsicher ob die Ausbildung zu dir passt? Schreibe uns eine Nachricht und wir finden es gemeinsam heraus.

  • Die Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, OE- und HR-Verantwortliche, Trainer:innen, Berater:innen und alle, die mit Organisationen arbeiten und ihre Kompetenzen in integraler Organisationsentwicklung erweitern möchten.

  • Die Ausbildung besteht aus fünf Modulen zu je drei Tagen. Jedes Modul behandelt eine der fünf Phasen der imu Transformations-Logik: Ausrichtung, Diagnose, Design, Transformation und Reflexion. Die Teilnehmer:innen erfahren die Transformationsprinzipien, Methoden und Tools anhand von Unternehmensbeispielen und konkreten Fällen. Zwischen den Präsenzmodulen gibt es online Erfahrungsaustausch, Fallbesprechungen, Intervision und Supervision.

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bekommst du ein Zertifikat, das deine Teilnahme und die erworbenen Kompetenzen bescheinigt. Die Ausbildung ist bietet eine einmalige Kombination aus Wissen zu integralen Prinzipien und Training der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit für die Arbeit in der integralen Organisationsentwicklung.

  • Die Module decken verschiedene Aspekte der integralen Organisationsentwicklung ab, darunter die Ausrichtung an Potenzialität, die Diagnose des Entwicklungsstands der Organisation, das Design evolutionärer Spannung, die Gestaltung und Planung der Transformation sowie die Reflexion und Anpassung des Transformationsprozesses.