3. Runde InnoDiZ – Innovationen wirksam gestalten

Scheitern bei Ihnen im Unternehmen Innovationen nicht an der Technik, sondern an Hierarchie, der Haltung der Menschen, mangelnder Kommunikation oder an der Kreativität?

Sie wollen, dass ihr Unternehmen aus sich heraus innovativer wird?

Es gibt die Möglichkeit für interessierte Unternehmen an dem geförderten BMBF-Projekt InnoDiZ teilzunehmen und dadurch das eigene Potenzial für ein erfolgreiches Innovationsmanagement gezielt zu steigern. 

Wir haben mit der Hochschule Pforzheim ein effektives Weiterbildungsangebot für wirksames Innovationsmanagement entwickelt. Mit Methoden des klassischen und agilen Innovationsmanagements, Design Thinking gepaart mit integraler Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung entwickeln sich die eigenen Mitarbeiter zu Innovationsmanager:innen im Alltag weiter. Gleichzeitig werden Kommunikations- und Führungskompetenzen trainiert und praktisch angewendet.

Die Teilnehmenden arbeiten im Rahmen der blended-learning Weiterbildung bestehend aus E-Learning in Verbindung mit Präsenzveranstaltungen und Webinaren direkt an eigenen Innovationsideen. Durch die konkrete Umsetzung der Innovationsprojekten stellen sich sofort Lernerfolge ein und eine Innovationskultur kann sich dauerhaft etablieren. Bei Bedarf begleiten wir die Unternehmen bei dieser Entwicklung. Die Vernetzung über eine Lern-und Kollaborationsplattform stärkt den überbetrieblichen Erfahrungsaustausch und regt Innovationen zusätzlich an.

Der Kick-off für die 3. Runde ist am 10.06.2021 (10-12 Uhr), Start Weiterbildung September 2021

Infos zu geförderten Kosten und Anmeldung: enzler@i-m-u.de  oder 0173/3556975

E-Learning Probekurs

Zur offiziellen Projektwebsite: www.innodiz.com

Partner des Verbundes:

J. N. Eberle & Cie. GmbH, NOCH GmbH, Phaesun GmbH, Reichmann & Sohn GmbH, Wiedenmann GmbH

Hochschule Pforzheim (Institut für Industrial Ecology INEC und Institut für Personalforschung IfP), blink.it GmbH und imu augsburg GmbH & Co. KG

Gefördert von:

2021-03-02T18:26:29+01:00